Zukunft hat Herkunft: Eigentum im Osten
Zukunft hat Herkunft: Eigentum im Osten
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Zukunft hat Herkunft: Eigentum im Osten

September 17 @ 18:00 - 21:00

FREE

Am 17. September 2024 startet DenkRaumOst sein neues FORMAT „Zukunft hat Herkunft“.
Kooperationspartner ist das DDR Museum in Berlin-Mitte. Obwohl wir vor allem die Zukunft im Blick haben wollen, wird in unseren DenkRäumen immer wieder in die Vergangenheit geschaut. Das hat uns zu diesem Format inspiriert, bei dem wir mit je einem Experten aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unterschiedliche Themen wie Eigentum, Elite, Bildung, Demokratie, Freiheit etc. diskusstieren.
Dass der Osten anders ist, hat historische Gründe, die bei der Zukunftsgestaltung eine erhebliche Rolle spielen. Die Geschichte der DDR ist bereits gut aufgearbeitet und u.a. im Museum professionell dargestellt. Auch wenn wir das Rad der Zeit nicht zurückdrehen können, wollen wir thematisieren, was die Jahrzehnte ab 1990 bis heute für Auswirkungen haben und welche Schlüsse für die Zukunftsgestaltung im Osten gezogen werden können.

THEMA der 1. Runde: EIGENTUM im OSTEN

 

UNSERE PODIUMSGÄSTE:

Dr. Rainer Karlsch – Wirtschaftshistoriker

Daniel Heidrich – Geschäftsführer und Gesellschafter der EBK-Gruppe

Achim Oelgarth – Geschäftsführer sowie Vorstand des ostdeutschen Bankenverbandes e.V.

Diskutieren Sie mit und werden Sie Teil unseres DenkRaumes. Anmeldungen über unsere Kontaktseite

 

ORT:
ein Abend an den Ufern der Spree in Berlin-Mitte – St. Wolfgang-Straße 2, 10178 Berlin

 

PROGRAMM:
17:30 Einlass & get together
18:00 – 19:30 Podiumsdiskussion
19:30 – 20:00 Fragen und Diskussionsbeiträge aus dem Publikum
ca. 21:00 Ende der Veranstaltung

Details

Datum:
September 17
Zeit:
18:00 - 21:00
Eintritt:
FREE